Wohnmobilreisen
und mein Rudel

Emma Tag 18

Tag 1  Tag 2  Tag 3  Tag 4  Tag 5  Tag 6  Tag 7
Tag 8
  Tag 9  Tag 10  Tag 11  Tag 12  Tag 13  Tag 14
  Tag 15  Tag 16  Tag 17  Tag 18

18. Tag, Mittwoch der Abreisetag ist gekommen und wir machten noch schön zusammen einen Spaziergang bei tollem Herbstwetter,danach die Wolfsfütterung, wie immer alles schön mit meinen Geistern, mein Schwesterherz durfte meine Geister mit Apfelstückchen was verwöhnen, dies ist ja nun mal was tolles bevor sie mit Emmi Heim fährt. Der Abschied viel schwer von Emma sowie meiner Schwester da man sich auch nicht so oft sieht, nun hoffe ich das Omi Emma weiterhin so gut drauf ist das wir sie im Apeil auch wieder knuddeln können! Die lieben, alten Knochen wollen ja nicht mehr so aber sie läuft noch sehr gerne und vorallem die Hundezeitung lesen beim Spaziergang. Emmis Sehschäche sowie Taubheit ist ja für einen Hund kein Hinternis, denn die Nase bleibt jung. Fressen tut Emmi sehr gut und am liebsten sehr oft ob Gemüse, Obst oder Fleisch. Dies war nun der letzte Tagesbericht von meinem Gasthund Emmi, ich wünsche ihr noch einpaar schöne Hundejahre und werde jeden TAg an sie denken ♥

Hier vom 18. Tag paar Eindrücke in Bilder!



Äpfelchen werden von meinem Schwesterherz verteilt


 
Spaziergang in Knaufspesch bei schönsten Herbstwetter



Emmis letzte Fütterung mit meinen Geistern bevor es nach Hause geht



Abreise von Emma, na schnell die Treppe runter nicht das Frauchen ohne Emma los fährt, lach!