Wohnmobilreisen
und mein Rudel

Emma Tag 6

Tag 1  Tag 2  Tag 3  Tag 4  Tag 5  Tag 6  Tag 7
Tag 8
  Tag 9  Tag 10  Tag 11  Tag 12  Tag 13  Tag 14
Tag 15  Tag 16  Tag 17  Tag 18

Nun ist unsere süße Omi Emma schon 6 Tage bei uns und fühlt sich immer noch Pudelwohl, das Wetter war am Frühen morgen nicht so berauschend, regen und sie wurde Pudelnass, na ja dafür gibt es ja bei mir Hundetücher und Emma habe ich dann schön trocken geruppelt damit sie ja nicht sich eine Erkältung einfängt. Am Mittag hatte sich das Wetter verbessert so das sie es genoss in der Natur zu schnuppern, ich stelle fest das sie lieber im Garten spazieren geht, Suchspiele sowie alles immer wieder zu erkunden was es an Gerüsche gibt, beim Gassi möchte sie eher wieder die Kehrtwendung einlegen, aber da trickse ich sie immer aus das klappt ganz gut, allerdings gehen wir nicht all zu weit nicht das ich sie dann zurück tragen muss, lach! Es war wieder ein schöner Tag mit ihr und meinen Geistern, Betti, Tapsi und Kira, sie fühlen sich auch Pudelwohl mit ihr und das ist gut so. Emma richtet sich weiterhin sehr an Betti und natürlich an mir, nur betteln am Tisch das machen meine Gott seidank ihr nicht nach, denn das kann sie gut mit qitschen, also ich höre es schon nicht mehr, Erfolg ist auch gleich Null bei uns und dann ist es auch gut, also das quitschen lohnt sich für Emma nicht. Gefüttert habe ich sie am späten Nachmittag (2. MAhlzeit) da sie es ja am Abend zuvor verschlafen hat dachte ich mir nicht das sie es wieder verschläft und schlafende Hunde sollte man ja nicht wecken, nun ja verhungern würde Emma ja bei uns nicht da sie auch ganz toll die Futtersuchspiele mit Obst und Gemüse mit macht, allerdings fällt da für sie nicht viel ab da meine Geister etwas schneller sind beim suchen, alte Hunde Omis sind nun nicht mehr so flott!

Hier vom 6. Tag paar Eindrücke in Bilder!