Wohnmobilreisen
und mein Rudel

Emma Tag 9

Tag 1  Tag 2  Tag 3  Tag 4  Tag 5  Tag 6  Tag 7
Tag 8
  Tag 9  Tag 10  Tag 11  Tag 12  Tag 13  Tag 14
Tag 15  Tag 16  Tag 17  Tag 18

 Omi Emma ist nun 9 Tage bei uns und fühlt sich weiterhin bei uns wohl, mein Rudel ist sehr Respektvoll ihr gegenüber in jeder hinsicht (könnten sich mansche Menschen eine Scheibe von abschneiden). Frühs war der Regen da dann wurde es einfach ein toller, schöner Herbstag, so das wir viel in der Natur waren, schade das die Bilder im Wald nichts geworden sind (zu dunkel, das Blitz wollte wohl nicht) Betti zeigte mir 2 Rehe an, Lob wie immer dann in die andere Richtung (wollten ja nicht die Rehe verscheuchen) denn auch eine alte Dackeldame kann noch rennen, wir machten paar Jagdspiele mit Tannenzapfen, nun das war nichts für Emmi, ich glaube ein Fuchs oder Hase wäre ihr lieber gewesen, lach. Nachmittags wie immer Suchspiele und Emma ihr Futter, da sie es Abend immer verschläft habe ich mich dann entschieden sie mit ihren Futter suchen zu lassen, die Nase brauch ja was zu tun, danach war sie in den Tiefschlaf gefallen, mal ohne schnarchen (denn das kann sie gut, ich auch) Knuddeleinheiten liebt sie ohne Ende, sie kann dies auch gut einfordern in dem sie mich am Bein anstuppst, Masage einmal am Tag, die genießt sie ohne Ende (ich bräuchte auch welche)

Hier vom 9. Tag paar Eindrücke in Bilder!






Emmi kommt rein in den Wintergarten, Kira wartet schön auf sie






Warten auf mich, wann geht es los in die Natur


Erwartungshaltung









Emmi versucht immer Kira anzumachen mit winseln, Kira bleibt unbeeindruckt davon






ja Suchspiele im Laub da hat man ganz schön zu tun was zu finden



Emmi kommt rein dann nichts wie ab aufs Kissen und schlafen, wie ein Engel


Kira liegt bei ihr in der Nähe und schaut Emma beim schlafen zu