Wohnmobilreisen
und mein Rudel

Münsterland 2012

Von der Ostsee am 21. Urlaubstag in  das schöne Münsterland

Yachthafen Wohnmobilplatz Münsterland

Nun ist unser vorletzter Urlaubstag angebrochen, Freitag und Samstag im schönen Münsterland, direkt am Yachthafen und schön aufs Wasser vom Wohnmobil aus schauen. Hier waren wir schon mal vor 4 Jahren auch auf der Rückfahrt Nachhause, sehr schön gelegen, wunderschöner angelegter Wohnmobilstellplatz.

Teilweise hatten wir regen aber ab Nachmittag wurde es wunderschön und im Womo waren es über 25 Grad bei Türe offen, bei unseren Spaziergängen hatten wir echt glück und es war trocken geblieben. Unsere Geister am Wasser entlang im Freilauf, danach am angelegten Park der zu unserem Platz gehört mit Grillhütte, tollen Teich ein paar Spiele mit unseren Geister sowie was Kopfarbeit. Der Abend war so schön das man sich sogar draußen Sonnen konnte, so ist wieder ein Urlaubstag vergangen, noch Tag im Münsterland dann ist unser Urlaub beendet, hoffe wir haben genug getankt damit der Alltag ab Montag wieder gut beginnen kann mit viel Kraft und Gesundheit bis zum nächsten Urlaub im Herbst für 1 Woche.

 

Tag 2 im Münsterland 22. Urlaubstag

Hier nun unser letzter Urlaubstag, der uns Regen bescherte, glück hatten wir das ein Spaziergang an der Ems und Umgebung noch möglich war, denn kaum waren wir zurück hörte es nicht mehr auf zu regnen.Unsere Geister konnten schön in den Freilauf, Tapsi hatte ihren Spass mit dem Tannenzapfen, den ich mit ihr jagte, Kira und Betti zogen es lieber vor zu schnüffeln und sich auch um zu schauen, alte Schleusen die trocken gelegt wurden und um grün schon fast verschwanden.

Zurück zum Platz, fressen war angesagt, dann ruhen, wir Mittag essen, dann was Mittagsruhvor der Heimfahrt, Gassigang und dann sagten wir dem Urlaub tschüss und es ging ab in die Eifel, eine Fahrt bei Regen und einigen Staus, gut Zuhause angekommen, Geister ab den Garten durch schnüffeln im zu gewachsenen Gras, ja 14 Tage regen so das Schwiegervater nicht mähen konnte, Ofen an es waren nur 11 Grad, dann ging gleich mal ein Gewitter los, na das war ja eine nette Begrüßung für uns.

Unser Urlaub war wunderschön, viel gesehen, nette Hunde sowie Halter, schöne Orte, Landschaft sowie Campingplätze und tolle Strände, tolle Spaziergänge, Radtouren, relaxen und immer tolles essen von meinem Hobby Kock Werner le, was will man mehr.
Wetter kann man nicht buchen, allerdings waren wir Froh das es nie zu warm war, denn für Hundis ist das nichts, sie sind halt besser drauf bei mittleren Temperaturen, Männl und ich sind nun gut erholt bis zum nächsten Urlaub im Herbst, soll ja ein goldener Herbst werden, habe ich so beschlossen.


 

In diesem Turm wohnt eine Familie