Wohnmobilreisen
und mein Rudel

Schillig Tag 10 2013

Unser 10. Tag Urlaub an der Nordsee, 2. Tag in Schillig bei 12 °, trocken, kein Wind war wunderschön, frühs in den Ort dann spazieren über den Damm zum tollen km weiten Hundestrand, der ist zur Zeit sehr leer, der Labradordoodl hat sich gefreud uns wieder zu treffen, ein echt feiner, sanfter, junger Rüde mit einer tollen Halterin. Am Morgen war das Wasser nicht da so sahen dann auch unsere Geister aus, egal sie hatten ihren Spass mit uns am Strand. Am Nachmittag wollte wir ins große Örtchen aber da am Strand das Wasser da war haben wir uns entschieden das wir am Strand spazieren gehen und mit unseren Geistern dort spielchen machen und sie sich da austollen können, war echt schön und sie waren glücklich und zufrieden. Der Abendspaziergang war ein Genuss die Abendsonne war da, kein Wind die Vögel, Enten Hasen waren alle aufgebracht, schön zu beobachten, vorallem die Möwen und Raben die, die Müllsäcke zerissen und sich da das holten was Mensch weg schmeisst. Auf unseren Platz sind viele Erdhölen der Hasen, gestern Abend kamen die kleinen da raus geschlüpft und wir konnten sie beobachten beim Gras fressen und rum hüpfen, Männl hat vom Womo aus gleich paar Bildchen gemacht unsere Geister haben auch zu gesehen alles ohne stress, sie sind auch nicht interessiert an sie eher an die küddl die sie auf den Wiesen hinterlassen, lach.















Wie immer Abend lecker gekocht, nicht ich, Männl liebt es ja im Urlaub sein Hobby nach zu gehen.